Kellerabdichtung: Injektion oder Beschichtung

Steigende Grundwasserspiegel erfordern Handeln

Der Klimawandel fordert seinen Tribut: Steigende Grundwasserspiegel in unseren Regionen führen dazu, dass das Wasser regelrecht in Keller gepresst wird.

Selbst wenn ein Gebäude betagter ist, ist eine effiziente Kellerabdichtung möglich. Injektion, Rissinjektion, Horizontalabdichtung und Beschichtung sind die gängigen Verfahren, die heute zum Einsatz kommen. Eine KMB-Dickbeschichtung ist in vielen Fällen erfolgreich, da sie eine gute Abdichtung gewährleistet. Die Beseitigung undichter Fugen oder die Abdichtung von Kelleraußenwänden gehören ebenfalls zu unseren Routinetätigkeiten. Wir machen´s dicht.


Für jeden Fall eine individuelle Maßnahme: Hier bildet eine flächige Vergelung der Kelleraussenwand eine Grundlage.